Feuerwehr Parsdorf

Vorgeschichte

Die Energiewende bleibt weiterhin existentiell für unserer aller Zukunft. Bei der Suche nach einem weiteren geeigneten Dach half uns, ohne große Debatte, der in 2020 neu gewählte Bürgermeister der Gemeine Vaterstetten, Leonhard Spitzauer.

 

Über die Anlage

Auf dem Dach des gemeindlichen Feuerwehrhauses in Parsdorf entstand gegen eine kleine Dachmiete an die Gemeinde in kurzer Zeit eine PV-Anlage, die bereits seit September 2020 in das Netz einspeist.

 

Stromerzeugung

Ertrag am 29.05.2022 0,00 kWh
enspricht CO2 Ersparnis 0,00 kg
Ertrag gesamt 87,00 MWh
CO2 Ersparnis gesamt 61,00 Tonnen

 

Informationen zur Anlage

Standort Dorfplatz, Parsdorf
Inbetriebnahme September 2020
Leistung 59,4 kWp
Jährliche Stromerzeugung 59 000 kWh
Jährliche CO2-Einsparung 47 Tonnen
Dachfläche zur Verfügung gestellt durch Gemeinde Vaterstetten
Stromerlöse Prognose: 4500 €
Investition 47.500 €
Finanzierung/Kredit 100 % eigene Mittel
EBIT (finanzieller Ertrag vor Zinsen und Steuern) Prognose: ca. 5 %